geschichte

Also, das älteste Stück von Gentha, das ist ein alter Taufstein, der ist bestimmt schon 1000 Jahre alt, sagt unser Pfarrer, also, so lange gibt es schon Christen hier, und so lange gibt es auch unseren Ort.

Im Sommer 2003 haben 10 Männer von der Feuerwehr den Taufstein getragen, Zentimeter für Zentimeter, er lag unter einem Busch, und jetzt steht er wieder in der Kirche, hinten links, weil, vorne links haben wir schon einen schönen neuen, von 1652.

Und sonst weiß über die Geschichte ganz. ganz viel Frau Grabo (Chronik)

(Direktlink auf ihre Beschreibung auf www.jessen.de: http://www.jessen.de/st_gentha.htm

Auch Herr Hesse, der letzte Müller des Ortes, kann mächtig viel berichten.

 
     

Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!